[AAR] Der Fall "Abdulla bin al Hussein" - 05.09.2014

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers TheConen
Offline
Last seen: vor 1 Woche 17 Stunden
GastspielerMedal of Honor für besondere Verdienste um das TTTVeteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016
Beigetreten: 17/03/2014 - 18:25
[AAR] Der Fall "Abdulla bin al Hussein" - 05.09.2014

Schießt los :)

Ein Teil dieser Signatur würde die Community verunsichern.

Bild des Benutzers Chris Lorddrinkalot
Offline
Last seen: vor 2 Monate 4 Wochen
Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016
Beigetreten: 19/07/2014 - 00:32

Einfach nur Super yes

Offline
Last seen: vor 3 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 03/09/2014 - 09:48

Wie schon im Kalender angemerkt, war das auch meine erste Mission. Hat wahnsinnig Spaß gemacht und verglichen mit der SGA vom Donnerstag auch super geklappt.

Madmax, mich hats da auch erwischt, ich habs knapp überlebt. Hab mir dann deine Panzerfaust ausgeliehen und den Trafo hochgejagt. Beim Vorstoßen in die Villa ist dann allerdings Grau komplett ausgefallen.. das Erobern von Häusern müssen wir dringend nochmal trainieren.

Zur Mission: fand ich super, die Stärke und Anzahl der Feinde hat gepasst. War auf jeden Fall unterhaltsam.

Einziger Kritikpunkt: die Organisation hat stellenweise nicht ganz geklappt. War aber nicht überraschend, Grau 1 war das erstemal Gruppenführer und musste Gesamtleitung mit übernehmen. Aber wir haben denke ich alle dazugelernt.

Am Ende war es dann wohl die Ungeduld, nach 4,5 Stunden Einsatz und Gefecht, die Grau das Leben gekostet hat.
Insgesamt seeehr coole Sache, freu mich schon auf weitere Einsätze!!

Venezz (nicht überprüft)

Wegen nachjoinen, in der Base wäre ein Teleporter gewesen, mit dem hatte man sich immer wieder direkt ins geschehen porten können. smiley

 

Ja der Einsatz ging lange, aber trotzdem zusammengefasst unterm Strich gesehen wars ein Erfolg.

Bild des Benutzers Bersy
Offline
Last seen: vor 1 Jahr 5 Tage
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTTVeteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016
Beigetreten: 05/08/2014 - 13:08

Für mich war das eine ganz neue Erfahrung als Gesammtleitung. Ich war froh das ich einfach in meinen Panzer sitzen konnte von Zeit zu Zeit.

Wenn ich mir vorgestellt hätte ich hätte auch noch einen Feuerkampf als Infantrist leiten müssen wäre mir warscheinlich die gesammte Übersicht flöten gegangen so wie nach meinen 10min AFK, als neue Leute nachgekommen waren und erstmal organisatorisch alles den Bach hinunter ging.

Zum Glück konnten wir uns schnell wieder sammeln und die Trupps neu bestücken. Allgemein hat sich das Stück zu den Granaten sehr gezogen aus vielen unterschiedlichen Gründen.

Danach aber gings recht locker von der Hand. Die Villa war das krönende Highlight des Abends.

Sehr spaßige Mission, gut gebaut und balanciert. Tolle Panzercrew, tolle Atmosphere.

Bild des Benutzers relain
Offline
Last seen: vor 7 Monate 2 Wochen
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTT
Beigetreten: 21/10/2012 - 09:03

Klasse,

was ihr alles auf die Beine stellt. :) Hat gestern Spass gemacht.

Zur Orga:

Kam erst später dazu um 22:00, da war gerade alles im Umbruch und die Orga entsprechend im Limbo. Vorher gings laut alle Mitspielern sehr gut.

Wenn die Missi das TTT-Template verwendet:  Wir haben ja alles im TTT-Setting geregelt, so dass wir ohne gruppendynamische Diskussionen (wer ist jetzt Chef, welcher Funkkanal?) über Stunden und trotz zahlreicher Ausfälle spielen können. Die Grafik hier erleichtert Euch massiv die Arbeit wenn ihr im TTT-Setting spielt. Muss man nie nachfragen, wer was zu sagen hat und wer auch welcher Funke erreichbar ist.

Was erfahrungsgemäß gar nicht funktioniert, ist das on the fly Funkfrequenzen und Kompetenzen verteilen. Spätestens nach 2 Stunden (aka ein paar Respawns/Ausfälle) haste Chaos drin. So war bis etwa 23:10 nicht klar, wer hier eigentlich auf welcher Frequenz funkt, wer wirklich Chef ist, etc. Auch sollte immer mal wieder regelmäßig eine Rückverlegung und Sammlung der versprengten Truppen stattfinden, auch wenn es schwer fällt (dass machen wir noch kurz alleine!). Dann bleiben die Trupps zusammen, die Buddy-Teams erhalten und alles läuft strukturierter ab.

Führung

Erfahrungswerte (bitte nicht durchdiskutieren, das haben wir schon 1000x hinter uns)

  • Wenn NICHT im Zug gespielt wird, sollte der TF nicht funken und führen. Das ist sehr viel Stress. Immer der zwei aufs Auge drücken.
  • Aus einem Panzer kann man nie so gut Infanterie führen, wie abgesessen. Eingeschränkte Sicht, Entfernungsgefühl und vor allem Audio fehlen - der Kommandant ist aller Sinne beraubt. Daher: Chef muss raus aus dem Blech.
  • Der einzige Grund, warum der Puma in der Stadt überlebt hat, waren die schwachen RPGs (haben die Takis nur RPG-7, Monoblock?). Gegen die CSAT mit ihren Tandemholladungen aus der RPG-42 hätten wir mehrere Pumas verloren.

 

Zur FPS:
Ich liebe die Map Zagrabad und die Story war schön erzählt. Was an Zagrabad und auch an Fallujha das Problem ist/war - die Frames. Auch gestern hatte ich den Eindruck (!), dass die Server-FPS nicht ganz so toll waren. Client-Seitig gings (18-45 FPS, Schnitt so 28-30) aber so richtig flüssig war das nicht - erinnerte mich an die Missi auf Altis, als wir den General ausschalten mussten. Schwer zu beschreiben.Ein Blick auf den FPS-Servergraph wäre interessant, ob wir da zeitweise Einbrüche hatten. Desyncs hingegen 0,0 bei mir. Nice.

Missi selbst:

War ne spannende Sache mit ein paar tolle Ideen drin (Geigerzähler, Stromgenerator). Finale hab ich um 00:40 dann aber wegen Müdigkeit nicht mehr geschafft. Jedenfalls finde ich es klasse, dass hier Eigeninitiative an den Tag gelegt werden von Neuen UND TROTZDEM es im geregelten TTT-Rahmen bleibt (Struktur, Orga, Professionalität, Qualität) Genauso sollte es sein. 3 Daumen hoch! yesyesyes