[AAR] OP Iereas 17.06.14

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Highhead
Offline
Last seen: vor 2 Monate 2 Wochen
GastspielerMedal of Honor für besondere Verdienste um das TTTVeteran: Kampagne Paradiso Q4 2013Veteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015
Beigetreten: 26/12/2013 - 17:13
[AAR] OP Iereas 17.06.14

und loooos :)

Liebe Grüße,
Robert alias Highhead
"Oberfeldarzt" a.D.; Leitung a.D.

Bild des Benutzers relain
Offline
Last seen: vor 7 Monate 2 Wochen
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTT
Beigetreten: 21/10/2012 - 09:03

BIG Sorry  - musste schneller vom PC als gedacht. Nochmals Danke an Bronko, dass er hier immer einspringt als el Capitano und den Sauhaufen (der gar keiner ist) durch die Pampa führt!

Und wer immer mich gerettet hat (ich sah nur das Ende des Tunnels) - dankeschön! :)

(OP Iereas Gruppenfoto - klick auf Bild um zu vergrößern)

Bild des Benutzers Highhead
Offline
Last seen: vor 2 Monate 2 Wochen
GastspielerMedal of Honor für besondere Verdienste um das TTTVeteran: Kampagne Paradiso Q4 2013Veteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015
Beigetreten: 26/12/2013 - 17:13

ja bitte lieber relain, dir spritz ich doch gerne was :-)

Liebe Grüße,
Robert alias Highhead
"Oberfeldarzt" a.D.; Leitung a.D.

Bild des Benutzers Lukio
Offline
Last seen: vor 5 Jahre 1 Woche
Veteran: Kampagne Aspis Q2 2014
Beigetreten: 28/01/2014 - 22:52

Mission:

Fand ich gut, manchmal ist weniger mehr - 2 Tasks und jede Menge zu tun. Performance war wieder sehr gut, trotz den vielen Einheiten und Fahrzeugen die Unterwegs waren. Was ich immernoch manchmal "merkwürdig" finde sind die vereinzelten Zivis die da quer durch die Pampa laufen, manche mit Helm andere mit ihrem lustigen Minitankwagen, ich frag mich da manchmal warum es in A3 kein Civilian Spawn Modul mehr gibt. Für Zivilisiten in bestimmten Gebieten bin ich sehr dafür aber diese komischen Streuner die man da sieht sind jetzt auch nicht sooo stimmungsmässig :-)

2 X wurde der Pilot, einmal Copilot verletzt - einmal Copilot tödlich verwundet - aus 700m Entfernung, fliegend und das aus dem relativ gut gepanzerten Hellcat - wie die KI das hinkriegt weiss ich immernoch nicht.

Silber:

Hatten auch viel zu tun, aber schwebten auch oftmals einfach irgendwo in der Luft herum als fliegendes Auge (was in der Mission gar nicht so weit sehen konnte - Sicht war ca. 1500m egal wie stark ich hochgeschraubt hatte). Ich glaube es wird immernoch stark unterschätzt wie schnell An und Abflug geschehen, in Zukunft wäre es vielleicht sinnvoller wenn wir uns soweit alles aufgeklärt ist wieder in die Basis begeben und dort auf die nächsten Einsatzkommandos warten oder Weiss begleiten, das wäre dann auch sinnvoller als 50% vom Sprint im Standschwebeflug zu verdonnern - solche Helieinsätze gibt es doch eigentlich gar nicht .  ;-).

OPL/Grün:

Leider gabs ein bisserl Funkmissverständnisse, ein paarmal war die 30 nicht erreichbar, aber ansonsten war es ganz gut - zwischendrin hatte ich das Gefühl dass Grün ganz ohne Gelb mächtig im Stress war - trotzdem kamen immer wieder Statusupdates und Informationen durch - von dem her alles bestens, ohne das Funksystem wäre das komplett in die Hose gegangen Die aufgeklärte AA war definitiv eine zu hohe Gefahrenquelle um in der näheren Umgebung von Radopoli zu agieren.

Rot / Schwarz / Zug:

Wenn ihr CAS anfordert und gesagt kriegt zieht euch zurück und wir sehen dann wie direkt 20m neben den Raketeneinschlgen noch freundliche Einheiten stehen, dann kriegen wir Panik - weil wir friendly fire eigentlich vermeiden möchten. Es ist schon so schwierig genug aus den Distanzen mitm Hellcat punktuell sauber zu treffen, da können wir dann nicht garantieren dass nicht mal eine Rakete zuweit rechts oder links streut - also Deckung aufsuchen und / oder Rückzug vom CAS Einsatzgebiet ;-)

CAS Anforderungen / Einweisungen

Bitte bitte lasst Team Gold das machen, die Einweisungen waren heute zwar ausreichend und es hat soweit funktioniert, aber ein konkreter 9-Liner und klare Einweisung wären besser gewesen. Einfach  Kartenmarkierung machen und salopp sagen "Macht das mal platt" (übertrieben gesagt!)  funktioniert zwar auch aber eben - lasst das doch Gold machen, die können uns auch besser einweisen wenn Friendlies in der Nähe sind und Gold kann dann auch überlegen welches Protokoll notwendig ist oder nicht.

Veni, vidi, kickass!

Bild des Benutzers Lufros
Offline
Last seen: vor 3 Jahre 3 Monate
Veteran: Kampagne Paradiso Q4 2013Veteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015
Beigetreten: 16/12/2013 - 10:20

Alsoooo,

ich hatte das Gefühl, heute war irgendwie nicht so mein Abend, war irgendwie der Wurm bei manchen Sachen drin. Oft verhaspelt usw. Könnte an dem Fernseher gelegen haben, der nebenher Brasilien ggn Mexiko zeigte. Sind ja keine Tore gefallen, also hab ich nix verpasst.

Positiv: -  Mission geschafft, wenn auch kurz vor Missionsabbruch

- Erstes Missionsziel wurde schnell erreicht

- CAS, was die Jungs wieder weggebombt haben, einfach klasse

- Disziplin, nicht viel Gerede um nicht missionsrelevante Themen, das einzige, was ich gehört habe, war ein Gespräch um Cheeseburger

- Weiß, war stets ansprechbar und schnell zur Stelle, hat Sanitäter und Nachschub gebracht, und gekickte Spieler nachgeführt - Sauber

- Ich konnte sehr offensiv spielen und hab auch den ein oder anderen erwischt.

- Haubitze, stets da, wenn man einen Sani braucht.

 

Negativ:

Chaos in der Truppe bei Feindfeuer, besonders bei der kleinen Hütte, Bronko wies den Zug an, sich zurückziehen. Haben wir TAUSENDMAL geübt, Rauch werfen, überschlagend zurückziehen. Stattdessen ein großer Hühnerhaufen und dementsprechend viele Verluste. Als eine Rauchwand da war, sind alle unorganisiert zurückgerannt. Da haben die TF wirklich geschlafen, geht besser.

- Bei Bronko hatte ich das Gefühl, dass neben ihm einer stand, der ihn vermöbelt hat, sobald er mal den Funk benutzt. Statt den Funk zu benutzen, ist er immer wieder zu den Leuten hingerannt. Und wenn es es sein musste, auch durch Feindfeuer.................................jaaaaaaa. Auch ich musste DURCH Feindfeuer zu ihm rennen, um ihm was mitzuteilen, weil er auf Funk nicht reagierte.

- Team Gold wurde nicht gut einbezogen, mussten lange Wege gehen und hatten wenig zu tun, tut mir Leid Jungs.

- AGM ist ja schön und gut, aber ich habe das Gefühl, dass gerade bei dem Medic - System noch Verbesserungsbedarf besteht. In 2 Missionen musste ich nun mehrmals einen MEDEVAC abbrechen, weil der Sani bei Grün alles alleine hinkriegt. Dafür brauchen wir dann auch kein Team Weiß mehr.

Bild des Benutzers Bronko40
Offline
Last seen: vor 1 Jahr 1 Monat
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTTVeteran: Kampagne Paradiso Q4 2013Veteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015
Beigetreten: 11/11/2013 - 21:13

Mission:
Sehr ausgewogen, machbar und trotzdem eine knackige Herausforderung. Bis Agio Dingenskirchen war nichts passiert ausser der IED auf dem Weg dorthin (Welche ich übrigens seit der Beta kannte :-) ...). Dann den Pfarrer in die Kapelle gebracht, neben welcher im Übrigen ein fetter Müllberg lag.
Nach dem Abmarsch gings im Vorfeld von Radopoli heiss zur Sache.

Besonders beim ersten größeren Gefecht kam Team Rot arg ins Schwitzen, wurde es an der kleinen Hütte von mehreren Seite arg unter Feuer genommen. Das Gefecht war keine 10 Sekunden alt, da wurde schon ein roter genau neben mir sofort tödlich getroffen. Schliesslich wurden es immer mehr Verletzte. Erst der CAS konnte die Lage beruhigen.

In Radopoli gab es mehrere harte Szenen, doch alles in allem verlief die Eroberung halbwegs flüssig.

Erste Schätzung: 11 Tote, ca. 20 Verletzte
(Grün: 3, Schwarz: 2, Rot: 1, Gold: 2, Silber: 1, Gold: 2)

Teams:
Die Zusammenarbeit lief.

Rot, hier mit neuem TL Griesgram, hat sich in dieser Konstellation bewährt. Schnell erreichbar, fix bei Umsetzung der Befehle, super soweit.
Jedoch kam es beim ersten Feuergefecht an der benannten Hütte zu zu viel Chaos, mehrere Aufforderungen von mir, sich zurückzuziehen, wurden nicht ausgeführt.
Auch geschuldet der vielen Verletzten und dem starken Feuer sowie der Einengung an dieser Hütte.

Schwarz. Jo, Conen hat sich sehr bewährt. Gibt da nichts auszusetzen.

Silber/Weiß. Hier lief die Zusammenarbeit dieses Mal besonders schnell, was EVAC und CAS anging.
In mehreren Situationen habe ich die TL's einfach nur das umliegende Gelände, aus dem ich Beschuss vermutete, unter Rauch legen lassen um dann Silber darauf los zu lassen. Das ging immer extrem schnell.

Genauso kam der Medevac sehr schnell heran.

Gold: Mit den Jungs hat nur Lufros Kontakt. Meine Befehle waren immer sehr flexibel auslegbar, um hier möglichst großen Freiraum zu lassen. Hatten wohl angesichts des flachen Geländes um die Stadt kaum Chancen für Aufklärung, shit happens.

Ich selber:
Ein Schwarzer Dienstag für Bronko. Nachdem ich seit Bestehen des TTT alle Eventmissionen ohne schwere Verletzung geschweige denn dem Tod überstanden habe, wurde ich hier nun mit dem gesamten Team Grün durch eine IED am Ortseingang Radopoli sprichwörtlich zerfetzt.
Innerhalb von einer Sekunde gab es keine OPL und SQL, keinen Longrange und Sanitäter am Boden mehr.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Bei Bronko hatte ich das Gefühl, dass neben ihm einer stand, der ihn vermöbelt hat, sobald er mal den Funk benutzt. Statt den Funk zu benutzen, ist er immer wieder zu den Leuten hingerannt. Und wenn es es sein musste, auch durch Feindfeuer.................................jaaaaaaa. Auch ich musste DURCH Feindfeuer zu ihm rennen, um ihm was mitzuteilen, weil er auf Funk nicht reagierte."

@Lufros: Mit dem Teaminternen Funk schien ich Schwierigkeiten zu haben, habe nämlich keinen von Dir gehört. Das kann mehrere Gründe haben. Zum einen habe ich den Sound, der bei mir über die Boxen kam sehr laut gemacht...dadurch habe ich in manchen Siuationen gar nichts mehr gehört. Krieg ist Scheisse, aber der Sound ist geil, danke JSRS.
Zum anderen hatte ich mehrmals das Problem, dass alle Stimmen extrem verzerrt waren, als ob ich was runterladen würde. Einmal brachte ein TS Neustart Abhilfe, später habe ich es ausgesessen und es ging nach ein paar Minuten wieder weg. War extrem schwer zu verstehen.

Ansonsten ist mir die Rambomanier gar nicht so aufgefallen. Im Nachhinein: Stimmt, wurde auch mehrfach leicht angeschossen oder bekam Granatfragmente ab bzw. Dreck in die Fresse von nahen Granatexplosionen. War wohl zu nah dran, am Geschehen.

"

CAS Anforderungen / Einweisungen

Bitte bitte lasst Team Gold das machen, die Einweisungen waren heute zwar ausreichend und es hat soweit funktioniert, aber ein konkreter 9-Liner und klare Einweisung wären besser gewesen. Einfach  Kartenmarkierung machen und salopp sagen "Macht das mal platt" (übertrieben gesagt!)  funktioniert zwar auch aber eben - lasst das doch Gold machen, die können uns auch besser einweisen wenn Friendlies in der Nähe sind und Gold kann dann auch überlegen welches Protokoll notwendig ist oder nicht."

Gold hätte für die Einweisung gestern immer beim Zug bleiben müssen und wären ihrer Aufklärungsaufgabe nicht gerecht geworden. Das Problem ist nämlich, dass in manchen Situationen der CAS sehr schnell gebraucht wird...siehe Schwarz bei Ruine oder Rot bei Hütte.
Wenn man dann zum entfernten Team Gold funken muss, denen sagen muss wo der Angriff stattfinden soll, diese aber keine Sicht haben oder erstmal nachfragen müssen "Die Buschlinie oder diese Buschlinie"....

Dass Gold gerne CAS anfordern kann, auch per 9-Liner, gar kein Thema. Aber separat muss es der Zug eben auch.  Dass es über kartenmarkierung kam war einmal, und stört mich (Den Urheber) ja selber. Ansonsten muss aber Rauch auch reichen...bin mir sicher, dass in Wirklichkeit mit Kampfhelis auch so verfahren wird. Rauch, Laser, Tracer...alles Hilfsmittel.

"Ich glaube es wird immernoch stark unterschätzt wie schnell An und Abflug geschehen, in Zukunft wäre es vielleicht sinnvoller wenn wir uns soweit alles aufgeklärt ist wieder in die Basis begeben und dort auf die nächsten Einsatzkommandos warten oder Weiss begleiten, das wäre dann auch sinnvoller als 50% vom Sprint im Standschwebeflug zu verdonnern - solche Helieinsätze gibt es doch eigentlich gar nicht .  ;-)."'

Hier weiss ich es auch nicht so richtig, aber in vielen Situationen gehen die Lufteinheiten bei Bekanntwerden eines Gefechts schon in einen Bereitschaftsraum, um schnell CAS erbringen zu können. In unserem Fall ist der Abstand natürlich so gering, dass ein Landen wieder vernünftig wäre.
 

 

 

Vorwärts Kinder, lasst die Fahnen flattern! Kein Pardon! Keine Gefangenen!
Ich erschiesse auf der Stelle jeden der Pardon gibt!
Vorwärts!

Bild des Benutzers Mynx
Offline
Last seen: vor 8 Monate 2 Wochen
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTTVeteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015
Beigetreten: 20/01/2014 - 13:38

Schöne Mission, danke Highhead!

Eine AA hinter Rodopoli... Es war ja nur eine Frage der Zeit bis auch AA Tanks kommen.^^ Eine interessante Herausforderung. Beim 1. Flug in der Nähe von Rodopoli kamen gleich 4 Raketen zur Begrüßung, da habe ich mal dezende 168 Flares verschossen. :-) Die AA schaffte eine ca. 2km "Todeszone" was Anpassung erforderte.

Manchmal komme ich mir etwas vor als würde die Hellcat wie ein Panzer geführt werden. Aber die Mission war für uns auch "ungünstig" mit der AA und viel Infanterie in der Stadt. Da kamen wir gestern gut an unsere Grenzen. Ich mache auch niemandem einen Vorwurf. Wenn da eine AA steht, steht da eine AA. Punkt. Damit müss der Adler auch umgehen können. Der Tiger kommt ja mit BW 1.2 :-p

Die Hellcat ist schnell. Wenn ihr CAS anfordert sollte bei einer Aufstellung wie gestern mit Adler auf stand by im Einsatzgebiet im Idealfall nach max. 20 Sek das Feuer beginnen. Ich spiele auf den letzten CAS Einsatz auf das Fahrzeug in der Stadt an. Ich dachte ich traue meinen Augen nicht als ich 20m neben dem Ziel unsere Jungs habe laufen sehen. Eine Warnung wäre ganz gut gewesen.^^ Danger close geht, aber dafür muss man auch wissen das es danger close ist.^^ Wenn ich 1cm das Fadenkreuz verziehe sind das ratz fatz 25m Abweichung und Blue on blue.

Markierungen für CAS in letzter Zeit wieder recht salopp. Habe ich an sich nicht so das Problem mit. Nur bedenkt, je salopper die CAS Anforderung, desto länger dauert es, weil wir mehr machen müssen. Markierung otisch suchen, Feind an der Markierung suchen usw... Mit der AA gestern und Gold hat alles auf Jtac gedeutet. Wir sollten da mal drüber nachdenken wenn das Gelände/Sicht es zulässt usw das Gold den Jtac übernimmt. Ausser sie schreien jetzt nein.^^

Wieder ein top MG Schütze der CSAT. 600m bewegtes Ziel von der Größe einer Melone getroffen (Schulterdurchschuss) beim 1. Schuss. (Wir müssen unbedingt an deren Trainingsunterlagen kommen.^^) Als ich dann laut genug nach Mami geschrien habe war Highhead auch sofort zur Stelle um mein Händchen zu halten und heile heile gänschen zu machen. xD Top Arbeit. Danke auch fürs nichts sagen wegen fliegen unter Drogeneinfluss.^^

Alles in allem hat es wieder viel Spaß gemacht & vielen Dank an alle Mitspieler!
Vielleicht schaffe ich es moin meine Aufnahmen zu verwursten. Dann könnt ihr unsere Formationsbilder mal von oben sehen. ;-)

Small Steps Corrupt!

Bild des Benutzers relain
Offline
Last seen: vor 7 Monate 2 Wochen
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTT
Beigetreten: 21/10/2012 - 09:03

Anbei die Bilder von 20:00-21:15...

http://www.tacticalteam.de/node/1034

Bild des Benutzers Haubitze
Offline
Last seen: vor 7 Stunden 36 Minuten
VeteranMedien: BronzeVeteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016Veteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 25/03/2014 - 18:54

JA son Chesseburger n paar Ftitten undn shake wäre da echt klasse gewessen ;)

''Kriege kommen & gehen doch meine Soldaten stehen ewig'' Tupac
YouTube - Channel