[AAR] Operation River Crossing - Tag 1

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Offline
Last seen: vor 15 Stunden 37 Minuten
Soldat
Beigetreten: 13/06/2020 - 21:24

Position: Alpha 2-Ab 2 (Ersthelfer)

Fazit: Als neuer Rekrut war dies meine erste Operation und daher hab ich sehr lange überlegt, was ich in die AAR schreiben soll (darum auch erst jetzt). Daher kann ich nicht viel sagen, ausser das ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt hatte. Ich hatte auch zu tun, da sich einer aus meinem Trupp was (Kugeln) eingefangen hatte. Aber das (und auch ihn) haben wir (dank Kranich) wieder hin und ihn damit wieder gefächtsfähig bekommen. ;-) Trotzdem hab ich ihn dann zur Sicherheit immer wieder (besonders wenn wir im FZ saßen) kontrolliert. War vielleicht auch übertrieben Vorsichtig von mir. Aber ich lerne ja noch. :-)

Alles in Allem war die Operation sehr interessant. Schade nur, dass beim intensiveren Infantrie-Einsatz (gegen Ende) dann leider die Zeit ausging. Aber da kann ja keiner was dafür!

Wehrmutstropfen: Ja, die FPS-Einbrüche (unter 15) am Ende waren nicht so toll. Dies wurde aber eh erkannt, und daher erwähne ich es zwar. 

DragantaTV
---------------------------------------------------------------------------------
Semper fidelis

Seiten