AAR SGA Manöver Superbasics

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers relain
Offline
Last seen: vor 7 Monate 2 Wochen
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTT
Beigetreten: 21/10/2012 - 09:03
AAR SGA Manöver Superbasics

Servus,

hier könnt ihr Euer Feedback hinterlassen.

Wir haben gestern besprochen:

  • Unterschiede zwischen urbanen und "grünen" Kampf - in Bezug auf Formationen
    • Stack ist KEINE Marschformation für den grünen Kampf. Im Stack sammeln - ja, im Stack marschieren, NEIN. Gestaffelte Kolonne bitte.
  • Was ist ein Stack
    • Stacken im Freien Feld mit 360°-Sicherung (3 schaut auf die 3). Stacken an der Wand (180°). 1 auf die 12, 6 auf die 6
  • Danach haben wir das Häuserkampf-Training abgebrochen, da wir zuviele Neue dabei hatten. Learning: In Zukunft sollten wir alle erst AGA machen, dann SGAs. Anyhow
  • Wechsel zu Basis-Manöver - Feuern und Bewegen in Buddy-Teams
    • Buddys bleiben zusammen (TTT-Spezialität), zweites Buddy-Team legt Unterdrückungsfeuer/gezieltes Feuer auf die 12 Uhr, drittes Buddy-Team sichert Rückraum ab.
    • Es wird NIE und NIEMALS gekreuzt im Angriff - ihr bleibt auf eurer "Bahn"
    • Sprung immer von Deckung zu Deckung, wenn möglich - ihr müsst keine gerade Line laufen, nur kreuzen ist verboten
    • Kurzer Sprung - 5-10 Sekunden maximal. Alles drüber ist Suizid und bringt  das Nachfolgende Team in arge Schwierigkeiten.
    • Feuern & Bewegen, Feuern & Bewegen, Feuern & Bewegen
    • Im Angriff gibt es nur eine Bewegungsart - der Sprung. Das gilt vor allem für unsere TFs - wir vermeiden im TTT Napoleon-Taktiken wie sie in ARMA gerne gepflegt werden (Negativbeispiel: Line links, marsch, feuer frei auf den Feind. Stattdessen: 5-6, Sprung an die nächste Deckung, Feuern, wir ziehen nach)
  • Danach haben wir das gegen die KI geübt, die uns binnen Sekunden komplette Trupps zerlegte - hier sollten wir nochmal an der KI Stärke schrauben. ;.-)
  • Danach haben wir das PvP geübt, was dann zu lustigen Diskussionen führte.
  • Zum Schluss gab es noch eine Zusammenfassung und die Erläuterungen der Kommandos:
    • Einnehmen!
    • Deckung!
    • Stellung!
    • Beobachtungshalt!
    • Geländetaufe
    • ...

So, dass war es. Entlassen möchte ich euch noch mit dem Video-Link "Feuern und bewegen" - achtet auf die kurzen Intervalle, die die Schützen im RL zurücklegen. Da können wir noch etwas abschauen!

 

 

Bild des Benutzers Bronko40
Offline
Last seen: vor 1 Jahr 1 Monat
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTTVeteran: Kampagne Paradiso Q4 2013Veteran: Kampagne Aspis Q2 2014Veteran: Kampagne Beth Nahrin Q4 2014Veteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015
Beigetreten: 11/11/2013 - 21:13

@Venezz:
Schützenlinie bilden, erste Reihe niederknien. Dann gemeinsam Feuer eröffnen. Wenn Feind auf zwanzig Schritt heran ist, mit dem Bajonett und lautem Gebrüll vorgehen.

Vorwärts Kinder, lasst die Fahnen flattern! Kein Pardon! Keine Gefangenen!
Ich erschiesse auf der Stelle jeden der Pardon gibt!
Vorwärts!

Bild des Benutzers relain
Offline
Last seen: vor 7 Monate 2 Wochen
Medal of Honor für besondere Verdienste um das TTT
Beigetreten: 21/10/2012 - 09:03

@Venezz: Wir befassen uns im nächsten Training mit dem Thema Unterlaufgranatwerfer, Granaten, Nebelwand in Verbindung mit dem Manöver. Das erweitert die taktischen Möglichkeiten.