[AAR][Coop] Codename: Seitenhieb - 27.03.2020

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers SchmidtLR
Offline
Last seen: vor 4 Stunden 14 Minuten
Offizier: Verbindung intern/externMedien: SilberTrupp: GruenVeteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016Veteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 11/10/2015 - 23:07
[AAR][Coop] Codename: Seitenhieb - 27.03.2020

Dient in Beethovens sechster Division.
Ich kann zaubern. Ich kann machen, dass die Lage eskaliert.

Bild des Benutzers wandton
Offline
Last seen: vor 1 Woche 2 Tage
Soldat
Beigetreten: 11/11/2018 - 10:01

Jetzt vielleicht noch mal ein bisschen gesammelter.

Sehr schöne Mission. Trotz uns als letztem Element mit wenig Feuerkampf gab es sehr wenig Standzeit (für mich als faulen Sack und RPler wahrscheinlich sogar zu wenig wink) und von dem was ich mitbekommen habe war auch die Feindstärke richtig. Also mit gut Druck, aber schaffbar.

Schade finde ich, dass "Feuerstatus rot so lange wie geht" schon wieder wegen dem gleichen beschissenen Fehler als Strategie rausfiel. Der Anfang war nämlich genau wie letztes Jahr. Ich melde einen LKW der kurz hinter dem Waldrand anhält (dieses Jahr sogar extra mit Nachdruck) und nach 5min läuft wieder ein Trupp unbehelligt auf diesen LKW auf. Eventuell fehlt nach so einem Sprung vielen auch einfach die Orientierung. Wirklich schade. Bei Sonnenaufgang durch die Wälder schleichen hat finde ich auch was. Feuerstatus rot ist bei uns ja eher selten. Vor allem wäre das, besonders nach letztem Jahr, vermeidbar gewesen denke ich.

Der Aufenthalt in der VSS war mit ein Highlight. Das macht einfach Spaß, zuzusehen/-hören. Aufgaben wurden deligiert, es wurde klar Kommuniziert und trotzdem war keiner hektisch wo nicht angebracht. Eventuell bei der Übergabe noch fragen, wie lange jemand lag. Aber hat ja auch so funktioniert. Props gehen raus an Schmerz und Co.

Gruppe funktionierte super. Mein Buddy Gertschi ist wohl auch recht neu, führt aber kleine Kampfgespräche auf einem Niveau, das ich bei manchen Stammspielern vermisse.

Alles in allem ein sehr gelungener Abend mit viel Immersion und einer ganz besonderen Speutzi-Atmosphäre. Gänsehaut-Alarm. Vielen Dank @Speutzi!

Bild des Benutzers Otter
Offline
Last seen: vor 1 Tag 19 Stunden
SoldatVeteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016
Beigetreten: 08/01/2016 - 15:43

Ich beleuchte die Situation einmal aus Sicht des Trupps der zuerst das Gras aus der Nähe betrachtete.... :-)

Wir haben uns in LZ1 an der Kiste mit der MILAN ausgerüstet, weitere Kräfte waren zu dieser Zeit vor Ort. Wir machen uns auf den Weg Richtung Norden um zur LZ2 zu kommen. Um offenes Feld zu vermeiden war unser Plan durch das Waldstück Richtung Nord zu gehen, natürlich auch um die Deckung zu nutzen. Die Meldung des LKW kam akustisch nicht bei uns an da wir zu diesem Zeitpunkt bereits >50 Meter entfernt, schon kurz vor dem Waldstück, waren. Auf einem anderen SR-Kanal als die weiteren Kräfte vor Ort waren wir ja sowieso. Wir erreichen den Waldrand und schlagen uns in die Büsche, ich drehe kurz den Kopf um meinem Buddy (T4nk) etwas zu sagen, schaue wieder nach vorn und werde von einer Taschenlampe geblendet. Im gleichen Augenblick knallt es. Ich komme noch zwei mal hoch, über uns stehen jedoch scheinbar bis zu drei Gegner und feuern in unsere Köpfe... "Ich glaube Dachs-3 wurde exekutiert" fasste die Situation irgendwie ziemlich gut zusammen. :-)

Wir sind also weder Minuten später auf den Feind aufgelaufen oder haben Orientierung oder Übersicht verloren, soviel nur zur Klarstellung der Situation als das Schießen einmal angefangen hatte. Monclefu hat schnell und heldenhaft mit seinen Mannen versucht zu uns zu kommen und auch medizinisch alls gegeben, ich persönlich bin ca. 300-400 m vor der VSS dann verstorben. Meiner Meinung nach war es einfach Pech, vor allem beim Timing. Falsche Zeit, falscher Ort. Alle anderen Beteiligten trifft keine Schuld finde ich, die Situation war kaum zu retten als wir uns erstmal in Bewegung gesetzt hatten und außer Hörweite waren. Die Meldung des LKW dauert über Funk halt einfach etwas, bis die also dann bei uns über SR eintraf lagen wir bereits eng angeschmiegt an den Boden.

Später ist dann mein Zwillingsbruder, noch geschockt vom Ableben des eineiigen Zwillings, als Fahrer auf dem IGEL-2 von Eisenschwein eingesetzt worden als der Stan-Fahrer ausfiel. Aber auch ihn ereilte ein schlimmes Schicksal, von uns nicht zu sehender Feind mit RPG im Wald, leider ein schlechtes Match-up für ein Wiesel... :-)

 

Männers es war trotz allem für mich ein super Abend, es hat viel Spaß gemacht und ich freue mich wieder dabei sein zu können!

 

Mit erdigen Grüßen

Otter

 

--- Meine Waffe??? Ich bin Medic - wenn ich eine brauche liegen genug davon an der Erde mein Sohn! ---

Bild des Benutzers EinStein
Offline
Last seen: vor 20 Stunden 23 Minuten
UnteroffizierMedien: GoldTrupp: GruenVeteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 17/03/2018 - 15:09

Marder #4 - Schütze (Pzf3)
Führung: Freddy Bacon (GF); Buddie: Giano

Pro:

  • Armaopterix

Contra:

  • Durchführung
  • Keine Kommunikation was Phase ist und was die anderen machen

Mit Besten Grüßen
EinStein

Bild des Benutzers EinStein
Offline
Last seen: vor 20 Stunden 23 Minuten
UnteroffizierMedien: GoldTrupp: GruenVeteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 17/03/2018 - 15:09

@Offiziere

Neuer Ergebnislink bitte.

Mit Besten Grüßen
EinStein