[Briefing] [Coop] [WIP] Resolute Secure: Manöver "Flying Dutchman"

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Wittmann
Offline
Last seen: vor 13 Stunden 56 Minuten
VeteranVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 17/07/2017 - 09:26
[Briefing] [Coop] [WIP] Resolute Secure: Manöver "Flying Dutchman"

 

Allgemeines

  • Missionsbauer: Wittmann & Freddy Bacon
  • Map: Rosche, Germany
  • Spieleranzahl: 44
  • Szenario: Einsatzvorbereitung
  • Repositories: TTT-Standard, TTT-CUP
  • Server: TTT-CUP

 Lage

Wetterdaten des GeoInfoWBw für den Einsatzzeitraum:

  • Datum: Sonntag, 28.April 2019
  • Uhrzeit: 0500
  • Wolkenlage: Leicht bewölkt
  • Sonnenaufgang: 04:45 Uhr
  • Windstärke: 10%
  • Regenwahrscheinlichkeit: 0% - 80%
  • Nebel: Leichter Bodennebel
  • Wettervorhersage: Es zieht sich zu.
  • Wind in weht in Richtung 240° SW

Feindlage:  Unklare Lage.

Eigene Lage: Angetreten am Fliegerhorst "Halligdorf" zur Befehlsausgabe.

Unterstellungen und Abgaben: Keine.

Zivilisten: Sie operieren in bewohntem Gebiet, mit Zivilisten ist zu rechnen.


Auftrag

,,Ihr Auftrag ist die Gewinnung der Objektives: Specht, Ozelot und Godzilla. Ihr Vordergründiges Ziel ist das Aufspüren und Nehmen der IED-Werkstatt innerhalb Objektive Ozelot."

,,Dazu verlegen Sie luftgebunden in das Operationsgebiet und führen Systemsprung innerhalb der Absprungzone "Rohrspatz" durch. Die Planung und Organisation des Sprungs, sowie des Nachschubs obliegt der Zugführung."


Durchführung

Operationsführung: Zugführungstrupp "Brocken"

Aufträge an die unterstellten Truppen: Keine

Sicherung und Gefechtsaufklärung: Die Gefechtsaufklärung wird durch den Trupp "Wolf" des ObjektschutzregimentLuftwaffe geleistet.

ABC-Abwehr: Keine

Fliegerabwehr / Flugabwehr: 2x System "Patriot" am Fliegerhorst "Halligdorf"

Maßnahmen zur Koordinierung: Befehlsausgabe erfolgt durch Trupp "Brocken" um 0500 Zulu.

 


Einsatzunterstützung

,,Lufttransportgeschwader 62 - "Storch"." [Logistischer Auftrag]

,,9./ FschJgRgt 631 - "Eisbär"." [Beweglicher Arzttrupp]

 


Führung und Fernmeldewesen

Truppstruktur

1./ FschJgRgt 631 Zugtrupp "Brocken"   SR:100MHz  ASR:111MHz  ASR2:112MHz  LR:50MHz

  1. Zugführer
  2. Stellvertretender Zugführer
  3. Nachschubfeldwebel
  4. Funkgerätebediener
  5. Präzisionsschütze *
  6. Beobachter *

2./ FschJgRgt 631 - 1. Gruppe (EGB)  "Alpha-1"   SR:110MHz  ASR:111MHz

  1. Gruppenführer
  2. Schütze
  3. Schütze
  4. Schütze
  5. Truppführer
  6. Schütze
  7. Schütze
  8. Schütze Ersthelfer-Bravo

4./ FschJgRgt 631 - 2. Gruppe "Alpha-2"   SR:120MHz  ASR:111MHz

  1. Gruppenführer
  2. Schütze
  3. Schütze
  4. Schütze
  5. Truppführer
  6. Schütze
  7. Schütze
  8. Schütze Ersthelfer-Bravo

4./ FschJgRgt 631 - 3. Gruppe "Alpha-3"   SR:130MHz  ASR:111MHz

  1. Gruppenführer
  2. Schütze
  3. Schütze
  4. Schütze
  5. Truppführer
  6. Schütze
  7. Schütze
  8. Schütze Ersthelfer-Bravo

-ObjSRgtLw- ObjektschutzRegimentLuftwaffe - Aufklärungstrupp "Wolf"   SR:140MHz  ASR:111MHz

  1. Aufklärer - Truppführer
  2. Aufklärer - Drohnenausbildung
  3. Aufklärer - Kraftfahrer/Ersthelfer
  4. Aufklärer - Sicherungssoldat

-ObjSRgtLw- ObjektschutzRegimentLuftwaffe - Schwerer Waffentrupp "Panther"   SR:150MHz  ASR:111MHz

  1. Truppführer
  2. Richtschütze
  3. Kraftfahrer/Ersthelfer
  4. Sicherungssoldat

9./ FschJgRgt 631 Luftbeweglicher Arzttrupp "Eisbär"   SR:160MHz  ASR:112MHz

  1. Oberstabsarzt
  2. Stabsarzt
  3. Notfallsanitäter
  4. Schütze Ersthelfer-Bravo

3./LTG 620 Lufttransportgeschwader 620 "Storch 1-1"   SR:170MHz  LR:50MHz

  1. CoPilot
  2. Pilot

 

Fernmeldewesen: Funkfrequenzen
1./ FschJgRgt 631 Zugtrupp "Brocken" SR:100MHz  ASR:111MHz  ASR2:112MHz  LR:50MHz
2./ FschJgRgt 631 - 1. Gruppe "Alpha-1" (EGB) SR:110MHz  ASR:111MHz
4./ FschJgRgt 631 - 2. Gruppe "Alpha-2" SR:120MHz  ASR:111MHz
4./ FschJgRgt 631 - 3. Gruppe "Alpha-3" SR:130MHz  ASR:111MHz
-ObjSRgtLw- ObjektschutzRegimentLuftwaffe - Aufklärungstrupp "Wolf" SR:140MHz  ASR:111MHz
-ObjSRgtLw- ObjektschutzRegimentLuftwaffe - Schwerer Waffentrupp "Panther" SR:150MHz  ASR:111MHz
9./ FschJgRgt 631 Luftbeweglicher Arzttrupp "Eisbär" SR:160MHz  ASR:112MHz
3./LTG 620 Lufttransportgeschwader 620 "Storch 1-1" SR:170MHz  LR:50MHz

 

 

Materialliste für die Führung
4x Kiste mit je 1x Maschinengewehr-3 und 4 Gurten Munition.
4x Kiste mit je 4x Munitionsgurt für Maschinengewehr-3.
3x Kiste mit je 1x Bunkerfaust.
3x Kiste mit je 1x Panzerfaust-3
12x Kiste mit je 40x 5.56x45mm DM21 30 Schuss für G-36 Normal und Tracer. 20:20
4x Kiste mit je 30x Hand-Rauch-Weiß, 6x Hand-Rauch-Farbig, 10x HE-Granate.
10x Kiste mit Sanitätsmaterial.

 

Materialliste Fahrzeuge
1x C-161 Transall2 ( Personal )
1x C-161 Transall2 ( Fahrzeuge )
4x Wolf ( Sanität ) [Medizinisches Zelt]
8x Wolf ( Command )
 
 

 

Zusätzliche Informationen

Spieler

  • Fallschirme sind nicht steuerbar [Automatensprung]
  • Spieler haben weniger Munition als üblich
  • Soldaten der Gruppe Alpha1 verfügen über erweiterte Grundbefähigungen
  • Es sind keine Tablets oder Androids vorhanden
  • Nur der Funkgerätebediener und die Piloten verfügen über Langstreckenfunkgeräte
  • Spieler müssen ohne schwere Waffen am Mann abspringen. (Verletzungsgefahr)
  • ACE Medical System entspricht TTT-Servereinstellungen
  • ACE Lifetime: 14 Min
  • Die Ärzte entsprechen der Einstellung ACE-Doctor
  • Die Ersthelfer, Ersthelfer-Bravo und Notfallsanitäter entsprechen der Einstellung ACE-Medic
  • Die Fahrzeuge vom Typ Wolf-San führen ein Behandlungszelt zum Auf- und abbauen mit sich, dieses entspricht einer Medic Facility.

Logistik

  • Alle Fahrzeuge haben ein Reparaturkit und einen Rucksack im Inventar
  • Im Materiallager befinden sich diverse Kisten mit Ausrüstung, siehe Liste
  • Betankung von Fahrzeugen erfolgt durch Treibstofflastkraftwagen oder Kraftstoffzapfanlagen
  • Zur Verlegung von Mensch und Material stehen ausschließlich die Maschinen vom Typ Transall & Transall [VIV] zur Verfügung
  • Zur Aufmunitionierung von Gegenmaßnahmen der Flugzeuge steht ein Lastkraftwagen vom Typ Wisent-Munition zur Verfügung
  • Schwerere Waffen wie die Panzer-und Bunkerfaust, Granatmaschinenwaffe, sowie das Maschinengewehr-3 müssen mittels Kisten abgeworfen werden.

Technik

  • Spectator-Kamera und technischer Teleport an der Deutschland-Flagge
  • Sichtweite: 5000 Meter​​​​
  • Drohne Pchela Thermalsichtgerät defekt.
  • Soldaten der Gruppe Alpha 1 (EGB) haben Camouflage Coefficent = 0.8x
  • Soldaten der Gruppe Alpha 1 (EGB) haben Audible Coefficent  = 0.8x
  • Soldaten der Gruppe Alpha 1 (EGB) haben Load Coefficent  = 0.8x
  • Präzisionsschütze & Beobachter haben Camouflage Coefficent = 0.4x
    Präzisionsschütze & Beobachter haben Audible Coefficent = 0.5x
    Präzisionsschütze & Beobachter haben Load Coefficent = 0.5x
  • Das TacticalTrainingTeam - Optional Repo empfohlen, kein Muss.
  • Der Wolf-San darf wärend des Auf-und abbaus nicht bewegt werden.