[Briefing][Training] SGA Forward Observer

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Epsilon
Offline
Last seen: vor 9 Stunden 7 Minuten
UnteroffizierMedien: GoldVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 18/07/2016 - 10:18
[Briefing][Training] SGA Forward Observer

G1Me1TGl.jpg

Allgemeines

  • Trainingsleiter: Epsilon
  • Map: Trainingsmap Hebontis
  • Spieleranzahl: 9 Teilnehmer, 2 Trainer, 1 Trainingsleiter
  • Benötigte Repositories: Tactical Training Team Standard
  • Trainer melden sich vorher beim Trainingsleiter.

Zielsetzung

Ziel dieser SGA ist es, den unseren Spielern und Gästen die Rolle des Vorgeschobenen Beobachters (engl. Forward Observer) bei zu bringen. Es geht um die Erteilung von Feuerbefehlen für Artillerie- und Mörsertrupps sowie um nötige Korrekturen, falls das Ziel nicht richtig getroffen wurde.
 


Unterlagen

Trainingsunterlagen finden sich im Wiki-Artikel zu Steilfeuer.


Ablauf

Die SGA gliedert sich in zwei Themenkomplexe mit jeweils einem Theorie- und einem Praxisteil. Am Ende erwartet die Teilnehmer eine Abschlussübung zusammen mit den Teilnehmern der gleichzeitg stattfindenden SGA Steilfeuer.

  • Theorieteil I - Feuerbefehl
    • Der Feuerbefehl (Fire Direction Command Briefing) - Aufbau, Typen, Arten und verwendete Munition
    • Fragen/Anregungen zum Feuerbefehl
    • Hilfsmittel des Vorgeschobenen Beobachters - Karte, Maptool usw.
    • Fragen/Anregungen zu den Hilfsmitteln
  • Praxisteil I - Praktische Übung der Ausarbeitung von Feuerbefehlen
  • Theorieteil II - Kommunikation mit dem Fire Direction Commander (Chef der Geschützbatterie)
    • Genereller Ablauf eines Feuerauftrags mit korrekten Funkansprachen
    • Wiederholung des Angriffs bei schlechtem Trefferbild - Reattack mit Offset
  • Praxisteil II - Praktische Übung von Feueraufträge mit Kommunikation
  • Abschlussübung

Zusätzliche Informationen

  • Grundlegende Kenntnisse in Kartenarbeit und im Funk werden für die SGA vorausgesetzt.
  • Ein vorheriges Durchlesen der Unterlagen wird nicht vorausgesetzt, ist aber von Vorteil.
  • Eine vorherige Teilnahme an der SGA Steilfeuer ist nicht nötig. Im Prinzip sind die Inhalte beider SGA unabhängig voneinander, auch wenn sie eng miteinander verwoben sind.

Sei ε<0