[Coop] Missionsreihe Themis Reloaded - Operation Triton

Allgemeines

  • Missionsbauer: Speutzi
  • Map: Altis
  • Spieleranzahl: 43

Lage

Hintergundstory der Missionsreihe Themis

https://youtu.be/6byt-um07Y0

Die Lage auf Altis ist seit nunmehr 24 Stunden ungewiss. Am Abend des 31.07 wurden zwei Specialforce-Trupps mit einer C-130 im Nordwesten und Nordosten per Fallschirm Abgesetzt.
Bereits nach dem Absprung fiel der Funk aus, kurz danach das GPS-Signal. Die zum Absetzen eingesetzte C-130 Transportmaschine ist nicht zurückgekehrt und vermutlich abgestürzt. Lediglich der im Nordwesten gelandete Trupp sendet ein schwaches Signal und scheint sich seither nicht vom Fleck gerührt zu haben.

Das NATO-Oberkommando Ägäis hat alle Truppen in Alarmbereitschaft gestellt. Eine Flotte mit mehreren Zerstörern, Minensuchern und Patrouillenbooten hat sich von Stratis aus nach Süden aufgemacht, um alle wichtigen Häfen rund um die Insel abzuriegeln.
Des weiteren patrouillieren mehrere britische U-Boote im Osten von Altis und haben sich unbemerkt an die russische Flotte, welche etwa 25 Seemeilen entfernt kreuzt, heran gehängt.

Für den 02.08. wird eine umfangreiche Landeunternehmung mit dem Decknamen "Operation Trition" auf Altis gestartet. Durch die Frühjahrsstürme und das ausgefallene Kommunikationsnetz liegen uns einfach keine Informationen darüber vor, was auf Altis vorgefallen ist.
Im Anbetracht der angespannten Weltlage ist ein Wirken der Russen möglich, aber unwahrscheinlich, da sich die Flotte nicht näher als die erwähnten 25 Seemeilen an Altis genähert hat.


Auftrag

Uhrzeit: 0330 Zuluzeit
Wetter: Klar und leichter Bodennebel. Im Tagesverlauf dreht der Sturm wieder und kommt Richtung Altis zurück.
Die Feindlage ist recht unbekannt. Rechnen Sie mit AA, Infanterie, Schützenpanzern und leichter Artillerie.

Meine Herren,

das Eier schaukeln ist vorbei. Ich nehme an, jeder von ihnen hat bereits das Gefühl, dass demnächst was großes auf uns zu kommt. Nun ist es soweit - unsere soldatische Pflicht ruft.

Das vorderste Ziel für die OP Triton ist die Errichtung von drei NATO Brückenköpfen an der nördlichen Küste, von wo aus in den folgenden Tagen dann nach Süden vorgestoßen wird um Informationen zu sammeln. Neben dem TTT, welches dem Küstenabschnitt Herakles zugeordnet ist, wird die 4. Brigade der 19. Marinedivision östlich davon die Abschnitte Jason und Theseus nehmen.

Operation Triton - Geplantes Vorgehen bis 0900.

Das weitere Vorgehen wird durch die nahen strategischen Ziele, allen voran Verkehrsknotenpunkte und der Großflughafen Altis, bestimmt. Dieses wird in den folgenden Tagen erfolgen.

Das TTT wird sich ausrüsten und am 09.02.16 mit einem Verband der mediterranen NATO-Flotte an die Nordküste von Altis verlegen. Am 10.02.16 werden wir dann um 0530 am Küstenabschnitt Herakles anlanden, einen strategisch wichtigen Flughafen nehmen und weiter südlich eine Küstenstadt sichern.
Wir starten auf der USS Atacama, im Norden der Ammolofi-Bucht. Weitere Auftragsdetails finden Sie unter dem Punkt Durchführung.

Persönlich glaube ich nicht an einen heißen Einsatz, auch wenn die Umstände sehr mysteriös wirken.

Wegtreten.

General Maj. Bronko


Durchführung

Dies ist eine Rahmendurchführung!
Genauere Instruktionen über den Verlauf der Operation werden durch Gelb, in den folgenden Tagen an die Truppführer übergeben.
Karte zur weiteren Planung

  • Mit Kampfbooten aus dem Bauch der USS. Atacama verlegt der Zug zu seiner Landezonen. [LZ Herakles] und sichert diese. Die LZ sollte unbemerkt erreicht werden.
  • Dafür verfügt OPL über Darter Drohnen.
    Nach Sicherung der Landezone ist es Ziel ZZ. Arrow [Flughafen] und Obj. Bow [Abdera] zu nehmen und zu sichern.
    Feindliche Radarfahrzeuge sind zu zerstören.
  • Trupp Grau wird zu beginn der Operation mit einem Schlauchboot sich zur Landezone Hector begeben und den schwachen GPS-Signalen des im Nordwesten abgesprungenen Spezialtrupps nachgehen. Die Peilung sollte recht genau sein, das Signal wird jedoch immer schwächer. Hoffen wir, dass die Jungs noch am Leben sind. Überlebende versorgen und zur USS. Atacama bringen. Danach eventueller Einsatz an Obj. Bow. und Flankensicherung des Zuges.
  • Bronze kann entweder durch Silber ebenfalls am Strand angelandet werden, (Per Slingload & CH53) oder selbst mit LAV übersetzen.
    Gemeinsames Vorgehen mit Zug auf ZZ. Arrow und Obj. Bow möglich.
    Ferner kann Bronze auch zur Absicherung gegen Fahrzeuge oder Stellungen eingesetzt werden.
  • Wen ZZ. Arrow gesichert wurde, beginnt die Logistik mit der Verbringung des gesamten Materials des TTT zum Flughafen. Wir werden dort eine kleine FOB einrichten.
    Siehe Anweisungen Silber weiter oben.
  • Gold ist primär zur Überwachung und Aufklärung aus erhöhter Position an den Flanken des Hauptstoßes (Zug) einzusetzen.  

Truppstruktur


Zusätzliche Informationen

Bitte aufmerksam Lesen!

Datum: 
Dienstag, Juni 20, 2017 - 19:30 bis 23:30
Anmeldung: 
Teilnehmer: 41 (13)GelbGrünSchwarzBlauRotGoldGrauBronzeWeißPlatinSilberReserveAbmeldung
xKriegskunst#2
Speutzi#2
Rkgfe DieMaus#1
SchmidtLR#1
Eisenschwein#3
Jolsn#3
Haubitze#2
Reddiem1
monclefu#1
OrkowarPilot
McMonty2
SchmerzKeks#1
GSG9_abzockerPilot
SpecOp0TF/#1
Reimchen
EggMcDragon#3
Pio#3
GTranstec#3
SiegeL#4
Epsilon
Duen#4
X-Wingred#1
Flak#2
LittleBassman#2
Bertolux#5
Daniel Larusso#2
Kimura#5
Gwanch#4
Corben#2
Henrik#3
Nagsor Inaste
Calinator#1
Fingrayn#5
DnForce#5
dodo#2
Karl Baker2/4
Toddy#4
Xhell
G.Wagner
ific
Stormy
Pitbullix
Phlegtarn
Robert Jelonek
Mütze1337
Schamane
buddy06
Skullthief38
rockn_roller
mantikon
Klabauter
Clock
Rubber Ducky
Chris BlackWolf
FFTobias
Jojo
Zeraklon
Insgesamt
3 / 3
"Gelb" - 3 / 3
Reddiem VW: 1
GTranstec VW: #3
Corben VW: #2
3 / 3
"Grün" - 3 / 3
Speutzi VW: #2
SchmidtLR VW: #1
Jolsn VW: #3
5 / 6
"Schwarz" - 5 / 6
Rkgfe DieMaus VW: #1
EggMcDragon VW: #3
Bertolux VW: #5
Gwanch VW: #4
G.Wagner
6 / 6
"Blau" - 6 / 6
SpecOp0 VW: TF/#1
Pio VW: #3
SiegeL VW: #4
Kimura VW: #5
dodo VW: #2
ific
6 / 6
"Rot" - 6 / 6
monclefu VW: #1
LittleBassman VW: #2
Henrik VW: #3
Fingrayn VW: #5
DnForce VW: #5
Toddy VW: #4
2 / 2
"Gold" - 2 / 2
xKriegskunst VW: #2
Daniel Larusso VW: #2
4 / 4
"Grau" - 4 / 4
SchmerzKeks VW: #1
Reimchen
Duen VW: #4
Flak VW: #2
3 / 3
"Bronze" - 3 / 3
Eisenschwein VW: #3
Haubitze VW: #2
Epsilon
3 / 4
"Weiß" - 3 / 4
GSG9_abzocker VW: Pilot
Calinator VW: #1
Xhell
2 / 2
"Platin" - 2 / 2
Orkowar VW: Pilot
McMonty VW: 2
4 / 4
"Silber" - 4 / 4
X-Wingred VW: #1
Nagsor Inaste
Karl Baker VW: 2/4
Stormy
133
Bild des Benutzers Rubber Ducky
Online
Last seen: vor 56 Sekunden
Gastspieler
Beigetreten: 21/07/2016 - 19:29
Re: [Coop] Missionsreihe Themis Reloaded - Operation Triton

Leider lässt mich die Arbeit heute nicht rechtzeitig nach Hause kommen. 

Gruss Rubber Ducky 

Offline
Last seen: vor 4 Stunden 18 Minuten
Gastspieler
Beigetreten: 14/01/2017 - 21:32
Re: [Coop] Missionsreihe Themis Reloaded - Operation Triton
Bild des Benutzers Zeraklon
Offline
Last seen: vor 21 Stunden 2 Minuten
Manager: TrainingsTruppfuehrer: Personalverantwortung im SpielStammspielerVeteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015
Beigetreten: 29/11/2014 - 19:49
Re: [Coop] Missionsreihe Themis Reloaded - Operation Triton

Sry. Muss um 20 Uhr kurz ins Geschäft. Sonderbesprechung. Ist gestern wohl irgendwas schiefgelaufen.