[Kampagne] Operation Ultima Ratio - Teil 2 - Justitia VIII

Allgemeines

  • Missionsbauer: Reimchen & Speutzi
  • Map: Napf
  • Spieleranzahl: 59
  • Hintergrundstory

Lage

"Etwas zu beginnen erfordert Mut... etwas zu Beenden noch mehr."  Anke Maggauer-Kirsche deutsche Lyrikerin


Wir befinden uns nun schon seit vier Tagen in der Operation Ultima Ratio. Aktuell stehen die Kampftruppen des TTT bei Obj. 1 (Huttwil) und bereiten sich auf ein weiteres Ansetzen vor.

Die Logistik und der BAT befinden sich an der eingerichteten FOB am Seltishafen, um von dort aus den Verband zu unterstützen. Platin als CAS und Weiss für MedEvac befinden sich auf der USS Freedom - bereit alles zu geben, um in diesem Krieg die entscheidende Wendung herbeizuführen.

Die verbündeten Russen im Nordosten haben weite Teile ihrer Ziele erreicht und sind bis nach Sissach vorgestoßen.
Allerdings waren ihre Verluste so hoch, dass sie zu einer Pause bei Sissach gezwungen sind, bis ihre Reihen wieder aufgefüllt sind.
Die Amerikaner hingegen haben eine ihrer bittersten militärischen Stunden erlebt. Die Finnen haben ihre ganze Kraft auf das Abwehren der südlich stattfindenden Landung konzentriert.
So ist der amerikanische Angriff noch an den Stränden steckengeblieben. Die Verluste waren massiv.

Der Feind hat nach wie vor nicht die Waffen gestreckt und befindet sich stark befestigt an ZZ.3 (Oberdorf), ZZ.4 (Unterdorf) & Obj. 2 (ehemalige FOB Muttenz).
Er verfügt über verstärkte motorisierte Infanterie, deren genaue Größe unbekannt ist. Zivilisten befinden sich schon lange nicht mehr im Einsatzgebiet.
Wollen wir das hier aber sauber zu Ende bringen, müssen wir weiter vorstoßen als gedacht.
Der Plan sah eigentlich vor, dass das TTT in Obj. 1 stehen bleibt, weil Amerikaner und Russen bereits durch Muttenz rollen.

Nun müssen wir ein paar Schritte weiter gehen, um zum Ziel zu gelangen.
 


Auftrag

18. Dezember 2020. Missionsbeginn 0600 MEZ.
Stark Bewölkt. Windstärke 1 bei 70% Niederschlagswahrscheinlichkeit. Temperatur unter dem Gefrierpunkt. Schneeverwehungen.
Das Wetter bleibt anschließend über die Operation hinweg unverändert.

An Hauptmann SchmidtLR, Befehlshaber des Kontingentes der Abteilung 22, TTT.
Glückwunsch, der erste Teil der Operation war ein Erfolg für die Allianz. Trotz der Verluste von Mensch und Material ist es uns gelungen, bis nach Huttwil vorzustoßen. Dafür gebührt Ihnen und Ihren Männern Anerkennung und Respekt.

Ihr neuer Auftrag ist es, weiter anzusetzen, so dass wir Muttenz wieder unser eigen nennen können.
Im Morgengrauen werden wir mit unseren amphibischen Mitteln die Meeresbucht überwinden und auf ZZ.3 und ZZ.4 gleichzeitig ansetzen.
Beide Ziele sind von hoher Bedeutung. Sie sind der Schlüsssel zur FOB Muttenz und deshalb auch schwer befestigt.
Haben wir beide Ziele unter Kontrolle, rücken wir vor, um die ehemalige FOB zu erobern.
Spätestens jetzt sollten die Russen aus Osten anrollen. Es kann sein, dass sich südlich von Muttenz noch kleinere Einheiten der Finnen aufhalten. Diese könnten versuchen, die FOB zurückzuerobern. Sind die Russen also nicht rechtzeitig da, graben sie sich ein und verteidigen Sie die FOB gen Süden, bis die Russen eintreffen.
 

Wir rechnen im Einsatzgebiet mit verstärkter motorisierter Infanterie. Man geht davon aus, dass durch das Ansetzen der Russen weiter im Osten nicht alles in Muttenz stationiert bleibt. Seien Sie jedoch weiter vorsichtig. Der Luftraum gehört definitiv uns und so können Sie in ruhe von der errichteten FOB in Seltishafen operieren.
Auch der Einsatz des CAS sollte forciert werden um die massiven Stellungen vor Muttenz zu brechen.

Das Wetter bleibt weiterhin schlecht und wie wir am Beispiel der Amerikaner gesehen haben, kann der Feind noch für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Viel Glück meine Herren.
Bei Rückfragen im Kampagnenbüro melden.

gez. Oberst Spec (Leiter der Abteilung 22)


Durchführung

  1. Gleichzeitige Einnahme von ZZ.3 und ZZ.4
  2. Einnahme von Obj.2 alias FOB Muttenz
  3. Möglichen Gegenangriff auf FOB Muttenz abwehren
  4. Auf den Sieg anstossen

Weitere operative Anweisungen werden durch die Operationsleitung, Gelb herausgegeben.
Einen kurzen Abschlussbericht der Operationsleitung erwartet das HQ innerhalb einer Woche. Zu den Einsatzberichten


Einsatzunterstützung


Truppstruktur


Zusätzliche Informationen

Datum: 
Dienstag, Dezember 18, 2018 - 19:30 bis 23:30
Anmeldung: 
Teilnehmer: 56 (0)GelbSchwarzRotViolettBronzeBlauGoldPlatinSilberWeissBraunReserveAbmeldung
Speutzi#3
monclefu#5
G.Wagner#3
SchmidtLR
Karl Baker#4
McMonty1
GSG9_abzocker#2
SchmerzKeks#1
Wittmann
dodo#5
Freddy Bacon#3
rockn_roller#8
Epsilon#2
Mütze1337#1
GTranstec#4
Calinator
onyx090#5
Arawn#5
stone8
DaChesas#3
LittleBassman#7
Phlegtarn#7
ElBasto#4
Gaschi#4
Barbossa3
coalman# 4
Robert J#7
SpecOp0
Huber Sepp#4
X-Wingred#1
Horrorcook#4
Fingrayn
Plauzenpeter#6
Claudius
Henrik2
Haubitze#3
V1irus#4
Nagsor Inaste#1
EinStein#6
Toddy#2
Pio#1
TomFG
mantikon
Pitbullix1
Jensebaer#2
Kaeptn#2
Ampersand#2
Provo
danny1572
Thisnorm#4
Der alte Benni#6
Stormy
Klabauter2|6
Tank#4
Reddiem
Alphafungamer
Jolsn
Insgesamt
4 / 5
"Gelb" - 4 / 5
Speutzi VW: #3
SchmidtLR
Karl Baker VW: #4
danny157 VW: 2
8 / 8
"Schwarz" - 8 / 8
G.Wagner VW: #3
SchmerzKeks VW: #1
GTranstec VW: #4
Arawn VW: #5
Phlegtarn VW: #7
Fingrayn
EinStein VW: #6
Toddy VW: #2
8 / 8
"Rot" - 8 / 8
monclefu VW: #5
rockn_roller VW: #8
DaChesas VW: #3
LittleBassman VW: #7
ElBasto VW: #4
Plauzenpeter VW: #6
Henrik VW: 2
Pio VW: #1
8 / 8
"Violett" - 8 / 8
onyx090 VW: #5
stone VW: 8
Gaschi VW: #4
Robert J VW: #7
Kaeptn VW: #2
Ampersand VW: #2
Provo
Der alte Benni VW: #6
6 / 6
"Bronze" - 6 / 6
dodo VW: #5
Huber Sepp VW: #4
mantikon
Pitbullix VW: 1
Klabauter VW: 2|6
Tank VW: #4
4 / 4
"Blau" - 4 / 4
Mütze1337 VW: #1
Barbossa VW: 3
Thisnorm VW: #4
Stormy
2 / 2
"Gold" - 2 / 2
McMonty VW: 1
Epsilon VW: #2
2 / 2
"Platin" - 2 / 2
Wittmann
Calinator
4 / 6
"Silber" - 4 / 6
X-Wingred VW: #1
Haubitze VW: #3
V1irus VW: #4
Jensebaer VW: #2
6 / 6
"Weiss" - 6 / 6
GSG9_abzocker VW: #2
Freddy Bacon VW: #3
Horrorcook VW: #4
Nagsor Inaste VW: #1
TomFG
Alphafungamer
4 / 4
"Braun" - 4 / 4
coalman VW: # 4
SpecOp0
Claudius
Reddiem
01
Bild des Benutzers Speutzi
Offline
Last seen: vor 11 Stunden 23 Minuten
Manager: MissionenMedien: GoldStammspielerTrupp: GelbVeteran: Kampagne THEMIS Q1 2015Veteran: Kampagne THEMIS II Q2 2015Veteran: Kampagne Kalter Entzug Q4 2015Veteran: Kampagne Phönix Q2 2016Veteran: Kampagne Solomon Q4 2017
Beigetreten: 31/01/2015 - 22:23
Re: [Kampagne] Operation Ultima Ratio - Teil 2 - Justitia VIII

Liebe Interessierte,

bei der Kampagne läuft unsere Slottung etwas anders ab als bisher.

Bei Kampagnen-Missionen - wie dieser hier - besitzen unsere Stamm- und Mitspieler teilweise feste Positionen in einem Trupp. Diese sind meist dem Truppforum zu entnehmen.
Dieses System können wir nicht abbilden, dementsprechend gilt Folgendes: Auch wenn die Slottung für alle offen ist, heißt es nicht, dass diese wirklich für alle offen ist. surprise

Die Erklärung: Sobald die Slottung für Mitspieler und Gäste aufgeht, haben die (Stamm- und) Mitspieler 2 Tage ein Vorrecht auf ihre Position. Nach dem unten angegebenen Termin erlischt dieses Vorrecht.

Was beinhaltet dieses Vorrecht? Spieler A hat eine feste Position im Trupp Gelb. Slottet sich ein anderer Spieler B (dies kann ein Stammspieler, Mitspieler oder Gast sein) in Gelb und möchte auf der gleichen Position spielen, dann hat er Pech gehabt - Spieler A hat ein Vorrecht auf seine Position. Es geht sogar weiter: Slottet sich Spieler B innerhalb der Frist in Gelb, sodass dieser voll wird, dann hat er nicht den Platz sicher. Möchte Spieler A innerhalb der Frist seinen Platz haben, so muss sich Spieler B einen anderen Trupp aussuchen.

Was bedeutet es im Umkehrschluss? Spieler B kann sich innerhalb der Frist in einem Trupp slotten und in der Hoffnung im Trupp spielen, dass Spieler A keine Zeit hat oder sich zu spät anmeldet. Sollte sich Spieler A verspätet in Gelb anmelden, kann natürlich davon ausgegangen werden, dass der Truppführer Spieler A seine feste Position spielen lässt und der Verwendungswunsch von Spieler B nicht eingehalten werden kann. Möchte Spieler B sicher gehen, dass er in dem Trupp spielen kann, so muss er warten, bis die Frist abgelaufen ist.

Das Vorrecht auf die feste Position erlischt für diese Mission am folgenden Termin: Mittwoch den 12.12.2018 18:00

Gruß,

Speutzi - Eventmanager

Zur Übersicht die fest vergebenen Slots
 

Slot Gelb Schwarz Rot Violett Bronze Blau Gold Platin Braun Weiß Silber
1. SchmidtLR SchmerzKeks Pio Reimchen Pitbullix Mütze McMonty Calinator RubberDucky Nagsor Inaste X-Wingred
2. danny157 Toddy Henrik xKriegskunst   Duen Epsilon Wittmann   GSG9_abzocker Jensebär
3. Speutzi     Ampersand Mantikon Barbossa ------------- -------------   Freddy Bacon Haubitze
4 KarlBaker GTranstec Avalon       ------------- ------------- Coalman Horrorcook V1rus
5   Arawn Monclefu Onyx Dodo -------------- ------------- ------------- -------------    
6 ----------------- EinStein Plauzenpeter Klabauter   -------------- ------------- ------------- -------------    
7 -----------------   LittleBassman Robert J -------------- -------------- ------------- ------------- ------------- ------------- -------------
8 ----------------- Fingrayn     -------------- -------------- ------------- ------------- ------------- ------------- -------------