[Short][Coop][Zeus]Eastgate -3- Street Work

 

Allgemeines 

  • Missionsbauer: AUT-Cyclon & Dexter Cath
  • Map: Podagorsk
  • Spieleranzahl: 17 + 2
  • Benötigte Repositories: Tactical Training Team - Standard und Tactical Training Team - CUP

Lage 

Historisches

Die politische Lage in Osteuropa spitzt sich immer mehr zu. Auf die Feuergefechte in Kovrov am 12 Oktober 2023 folgte vier Tage später eine Geheimoperation der NATO um eine Zielperson in der Ortschaft Zirnitra gefangen zu nehmen. Diese Person scheint dahingehend für die NATO interessant zu sein, da es sich bei dem unter dem Namen Michail Vlad bekannten Geschäftsmann anscheinend um einen hochrangigen Mittelsmann der "Gruppa Podpol`ya" handelt. Gerüchten zu Folge wurde das KSK, eine Spezialeinheit der Bundeswehr, für den Einsatz herangezogen. Weder die NATO noch das Verteidigungsministerium von Deutschland bestätigten diese Gerüchte jedoch. Von russischer Seite, die anscheinend in irgendeiner Art und Weise in diese Vorkommnisse verwickelt sind, ist bis zum heutigen Tage keine Stellungnahme bei der internationalen Presse eingegangen.

Insidern zufolge handelte es sich bei dem Einsatz um eine geheime Operation Names "Snake Bite". Den Gerüchten nach wurde ein nahegelegenes Kraftwerk, nordöstlich von Zirnitra, dass sich in den Händen der Untergrundkämpfer befand, von einer Spezialeinheit eingenommen um die Stromzufuhr zur Stadt auszuschalten. Nachdem dies gelungen war, erfolgte von einer zweiten Spezialeinheit ein Zugriff auf die Geschäftsräume der Zielperson, die in Folge dessen gefangen genommen und abtransportiert werden konnte.

Das es sich bei Zirnitra um eine Hochburg der "Gruppa Podpol`ya" handelte, war bis dahin kein Geheimnis. Jedoch wurde duch die örtliche Polizei im Nachgang bekannt, dass ein Großteil der Geschäftsgebäude von Michail Vlad befestigt waren und auch außerhalb der Stadt Befestigungsanlagen der Untergrundorganisation gefunden wurden. Eine dieser Befestigungen, eine Straßensperre an der westlichen Küstenstraße, wurde durch die Polizei gesichert und dient nun als Checkpoint. Die verstreuten Lager im Umfeld um Zirnitra wurden allesamt leer aufgefunden. Anscheinend ist es einem großen Teil der "Gruppa Podpol`ya" gelungen sich zurück zu ziehen. Der aktuelle Aufenthaltsort ist jedoch nicht bekannt bzw. wurden bis heute keine Informationen an die Öffentlichkeit gegeben.

Die verängstigten Zivilisten haben zum Großteil die Stadt sowie das Umfeld verlassen. Aus Angst vor Vergeltungsschlägen der Untergrundbewegung ist es schwierig bis unmöglich an Informationen zu den Zwischenfällen zu kommen. Lediglich von Helikoptergeräuschen und Schusswechseln in der Nacht ist immer wieder zu hören.

Eigene Lage

Der Einsatz der KSK war ein voller Erfolg. Die Zielperson Michail Vlad konnte unbeschadet gefangen genommen und in das NATO HQ verbracht werden. Das Verhör mit dem Mittelsmann der "Gruppa Podpol`ya" hat folgendes ergeben:

Um den Hinweisen zum Konvoi nachzugehen, hat sich die NATO entschlossen diesen aufzuhalten und zu kontrollieren. Sollten sich die Aussagen von Michail Vlad bestätigen, hätte man zumindestens etwas gegen ihn in der Hand bzgl. Schwarzhandel und schmuggeln von unerlaubter Ware. Diese Chance ihm einen zivilen Prozess zu machen, sowie einen Mittelsmann der "Gruppa Podpol`ya" hinter Gitter zu bringen, will sich die NATO nicht entgehen lassen.

Je nachdem, welche Information man bei der Kontrolle des Konvois erhält oder welche Vlad während der weiteren Verhöre preis gibt, hält sich das Oberkommando vor ggf. auch den Bahnhof selbst in Berezniki zu untersuchen. Für diese Operation namens "Street Work" wurde die stationierte Gruppe der Jägerkompanie der Bundeswehr aus der Feldkaserne Kronotsky herangezogen. Zu Ihrer Unterstützung wurde ein MMG-Trupp der ukrainischen Armee ebenfalls in die Feldkaserne beordert.

Feindlage

Da es sich laut den Aussagen von Michail Vlad um einen Konvoi mit Schmuggelware handelt, muss davon ausgegangen werden, dass der Konvoi einen bewaffneten Geleitschutz hat. Aufgrund der Größe des Konvois, kann man von ca. 10-12 bewaffneten Untergrundkämpfern ausgehen.

Sollte ein Zugriff auf den Bahnhof in Berezniki durchgeführt werden, muss dort ebenfalls mit Feindkräften in ein- bis zweifacher Gruppenstärke gerechnet werden.

Zivilisten

Durch die Vorkommnisse der letzten Tage haben viele Zivilisten den südwestlichen Teil der Halbinsel verlassen. Vorallem die Ortschaft Zirnitra scheint aktuell wie ausgestorben. Dennoch muss jederzeit sowohl auf dem Land wie auch in den Ansiedlungen mit Kontakt zur Zivilbevölkerung gerechnet werden.

Gelände

Geografisch befindet sich die Halbinsel in der gemässigten osteuropäischen Zone. Die Landschaft zeichnet sich durch größere Waldflächen sowie Agrarwirtschaft aus. Die Infrastruktur ist vorhanden wenn auch nicht stark ausgebaut.

Wetter

  • Wolkenlage: 75% (stark bewölkt)
  • Einsatzuhrzeit: 16:00 Uhr
  • Sonnenuntergang: 19:00 Uhr
  • Windstärke: 10% (leichter Wind)
  • Regenwahrscheinlichkeit: 75% (regnerisch)
  • Nebel: 0%
  • Wettervorhersage: Bewölkung nimmt ab, Regen hört auf, Nebel zieht auf.

Aufklärung

Folgendes Kartenmaterial steht zur Verfügung:


Auftrag

  • Halten Sie den feindlichen Konvoi auf.
  • Je nach Informationslage, machen Sie sich bereit für mögliche Folgeaufträge.

Durchführung 

  • Stellen Sie Einsatz- und Marschbereitschaft her.
  • Gliedern Sie den ukrainischen MMG-Trupp in Ihren Verband ein.
  • Verlegen Sie zur Straßensperre (empfohlen über eine Route im Süden).
  • Besetzen Sie die Straßensperre bis 16:30 Uhr.
  • Die restliche Durchführung unterliegt der OPL mit Unterstützung des NATO HQ.

Einsatzunterstützung


Führung & Kommunikation

 Funkkreis  Funkfrequenz  Teilnehmer
 Gefechtsfunkkreis  SR 100  Puma, Fuchs, Koschka
 NATO Funkkreis  LR 30  NATO, Puma

Truppstruktur 


Zusätzliche Informationen 

Datum: 
Samstag, Februar 1, 2020 - 19:30 bis 21:30
Anmeldung: 
Teilnehmer: 16 (2)PumaFuchsKoschkaReserveAbmeldung
Freddy Bacon#1
callmedodo#6
Huber Sepp#9
X-Wingred
Schattenkanzler#8
Pio#1
G.Wagner1
Armaopterix
O. Jemineh#2
jKrapotke
Mütze1337
EinStein#2
Hermanrobert#2
Andx#5
Rodeo
Addi#4
Toddy
Henrik3
Neko
Nagsor Inaste
Phlegtarn
Kai
Insgesamt
2 / 2
"Puma" - 2 / 2
G.Wagner VW: 1
O. Jemineh VW: #2
8 / 9
"Fuchs" - 8 / 9
Freddy Bacon VW: #1
callmedodo VW: #6
Huber Sepp VW: #9
Schattenkanzler VW: #8
EinStein VW: #2
Andx VW: #5
Addi VW: #4
Toddy
6 / 6
"Koschka" - 6 / 6
Pio VW: #1
jKrapotke
Hermanrobert VW: #2
Rodeo
Henrik VW: 3
Nagsor Inaste
24
Bild des Benutzers Mütze1337
Offline
Last seen: vor 9 Stunden 25 Minuten
VeteranTrupp: GruenVeteran: Kampagne Solomon Q4 2017Veteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 11/12/2016 - 13:44
Re: [Short][Coop][Zeus]Eastgate -3- Street Work

Abmeldung weil Privat was zwischen gekommen crying

 

Bild des Benutzers Neko
Offline
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
SoldatTrupp: Gruen
Beigetreten: 02/08/2019 - 15:40
Re: [Short][Coop][Zeus]Eastgate -3- Street Work

mir geht es nicht besonders gut werde wohl doch nicht dabei sein....

euch aber einen schönen abend