[WIP] [Briefing] [Coop] [Zeus] [MilSim] OP Kunduz

1 Beitrag / 0 neu
Offline
Last seen: vor 8 Stunden 3 Sekunden
UnteroffizierVeteran: Kampagne Phönix Q2 2016
Beigetreten: 24/04/2016 - 17:27
[WIP] [Briefing] [Coop] [Zeus] [MilSim] OP Kunduz

Allgemeines

  • Missionsbauer: Bad Destiny
  • Map: Kunduz
  • Spieleranzahl: 41+4

Lage

Nach dem Sturz der Taliban-Regierung 2001 begann zunächst der Militäreinsatz OEF, danach der Einsatz der Internationalen Sicherheits- und Unterstützungskräfte (ISAF) in Afghanistan. Am 24. Oktober 2003 beschließt der Bundestag, dass die Bundeswehr in Kunduz das Provincial Reconstruction Team (PRT) von den US-Amerikanern übernehmen wird und dort mit der Entwaffnung von Milizen beginnen soll. Die ersten 27 Bundeswehrsoldaten trafen am 25. Oktober 2003 im Feldlager Kunduz ein. Am 02. März 2004 kam es zu mehreren Auseinandersetzungen mit bewaffneten Rebellen in der Provinz Kunduz


Auftrag

Datum: 5. April
Uhrzeit: 0500
Wetter: Klar

Guten Morgen Kameraden,

wir sind nach Kunduz entsandt worden um der instabilen Region beim Wiederaufbau zu helfen.
Stellen Sie Abmarschbereitschaft bei Fahrzeugen und Männern her. Bringen sie die Versorgungsgüter nach Tappeh Ka und Führen sie Kontrollen am Checkpoint Dara durch.
Sichern Sie Ihre Wege nach Tappeh Ka und zum Checkpoint Dara ab und suchen Sie nach Sprengfallen.

Aufgrund der hohen Temperaturen sind die Thermalsichtgeräte ausgefallen und daher nicht einsatzbereit.
In Tappeh Ka befindet sich eine uns freundlich gesinnte Dorfmiliz.


Truppstruktur

 


Zusätzliche Informationen

  • Alle Medivacfälle haben aufgrund ihr verletzungen in der Basis zu verbleiben (Alle leute die bewusstlos beim Mediczelt ankommen)
  • ACE-Medical Lifetime: 240 Sekunden / 4 Minuten
  • ACE Hearing Enabled
  • ACE Advanced Throwing Show Arc and Mousecontrolles Disabled
  • ACE Name Tags aus
  • ACE Captive - Man kann ohne sich zu Ergeben festgenommen werden
  • User Interface größtenteils deaktiviert 
  • One-Life Mission
  • Endheilung nur im Medizinzelt der FOB Kunduz möglich
  • Feindliche Tunnel können per ACE³ Fremdinteraktion betreten oder verlassen werden.
  • Bussard hat die Ausbildung für beide Helicopter
  • Der UHTiger sollte nur zur Unterstützung der eigenen Infanterie im Feuerkampf eingesetzt werden 
  • Technischer Teleport an der Deutschlandflagge am Hauptgebäude und beim Respawnpunkt
  • Nach Ableben ist der Server zu verlassen oder es kann die Zuschauerkamera am Respawnpunkt genutzt werden
  • Aufgrund eines Fehlers können auf der Karte Kunduz die Türen der Gebäude nicht mit dem Mausradmenü geöffnet werden. Stattdessen kann man aber die Türen mit der ACE³ Funktion öffnen (STRG+ Leerzeichen)