[WIP][Briefing] [Coop] Lazzerus: Tag Zwei.

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Sigma
Offline
Last seen: vor 6 Monate 4 Wochen
Beigetreten: 29/01/2015 - 22:00
[WIP][Briefing] [Coop] Lazzerus: Tag Zwei.

Allgemeines

  • Missionsbauer: Sigma
  • Map: Podagorsk
  • Spieleranzahl: 48

Lage

Unsere Einheiten konnten erfolgreich die Luftabwehr vernichten und das Zielgebiet sichern und halten. Die Auswertung von dem abgeschossenen Helikopter hat ergeben, dass es sich um einen U.S Helikopter handelt. Jedoch haben die Amerikaner noch kein Statement dazu abgegeben.
Genauso haben wir noch keine Ahnung, was mit unseren Spähern passiert ist.

Leider mussten wir feststellen, dass der Luftraum noch nicht sicher genug ist.
Einer unserer Helikopter wurde kurz nach Aufbau der FOB von einem Kampfjet abgeschossen.
Das HQ will deswegen zwei Flakpanzer zur FOB verlegen, die den Luftraum dort sichern sollen.

In der Zwischenzeit sollen die Piloten tief einfliegen.

Zur Sicherheit sollen unsere Kampfhelikopter am Boden bleiben.

Da wir noch keine Funkanlage eingenommen haben, müssen wir unseren Funkaußenposten näher zu FOB verlegen.
Unsere Pioniere haben daher schon zwei Container und einen Radar aufgebaut.


Auftrag

Unsere neue Mission sieht so aus, dass wir die Stadt im Osten und im Westen einnehmen sollen, sowie die Brücken.

Laut Informationen sind die Russen dabei, die Brücken zu befestigen um unseren Vormarsch zu verlangsamen.
Des Weiteren gehen wir davon aus, dass die Brücken gut befestigt sind. Aus diesem Grund haben wir eine Drohne angefordert. Sie soll im Notfall dem Team Feuerunterstützung geben.

Da unsere Helikopter keine Munition tief ins Gebiet einfliegen können, soll die Logistik sämtliche Munition und die 3 UAV´s ins FOB fliegen lassen.

Von dort aus werden die UAV´s mit dem nötigen Material beladen. Sobald der Transporter beladen ist, wird er von Biber zum versorgenden Trupp gelenkt. 


Durchführung

Erobern Sie zuerst die drei Brücken, damit unsere Sanitäter mit dem M113 über den Fluss fahren können um eventuell Verletzte herauszuholen und sie zum FOB zu verlegen.
Sind die drei Brücken gesichert, ist das nächste Ziel die Stadt im Osten und im Westen.
Munition und Ausrüstung wird über die UGV stomper zu denn Truppen gebracht, die vorher vom HQ zur FOB gebracht werden muss. Um weiter mit der Operationsleitung in Verbindung zu bleiben, müssen die Funker wieder eine Funkbrücke aufbauen.
Im neuen Funkposten haben sich auch die UAV Teams einzufinden.

Die Piloten haben den Befehl, tief anzufliegen wenn, sie in der FOB landen wollen. Das Überfliegen des Flusses wurde strengstens untersagt.

Die Trupp Horus und Spottdrossel müssen eigenständig mit Quads zur neuen Funkanlage verlegen.


Truppstruktur

Papa Bär, OPL| SR-100LR-30

1. OPL Leader
2. OPL Funk
3. OPL Funk

Wolf´s Lead EinsZugführung| SR-111LR-31

1. Zugführung Leader
2. Zugführung Funk
3. Zugführung Sanitäter

Wolf´s Lead ZweiZugführung| SR-121LR-32 

1. Zugführung Leader
2. Zugführung Funk
3. Zugführung Sanitäter

Wolfsrudel EinsAngriffstrupp| SR-112, ASR-110

1. Wolf Leader
2. Wolf Schütze
3. Wolf Schütze
4. Wolf Schütze AA
5. Wolf Schütze LM Assistent
6. Wolf Schütze LM 

Wolfsrudel ZweiAngriffstrupp| SR-113, ASR-110

1. Wolf Leader
2. Wolf Schütze
3. Wolf Schütze
4. Wolf Schütze AA
5. Wolf Schütze LM Assistent
6. Wolf Schütze LM

Wolfsrudel DreiAngriffstrupp| SR-122, ASR-120

1. Wolf Leader
2. Wolf Schütze
3. Wolf Schütze
4. Wolf Schütze AA
5. Wolf Schütze Grenadier
6. Wolf Schütze Grenadier

Wolfsrudel Vier Angriffstrupp| SR-123, ASR-120

1. Wolf Leader
2. Wolf Schütze
3. Wolf Schütze
4. Wolf Schütze AA
5. Wolf Schütze Grenadier
6. Wolf Schütze Grenadier

Albatros, Helikopter Piloten| SR-161,LR-61

1. Albatros Pilot
2. Albatros CoPilot 

BiberEngineer| SR-162,LR-162

1. Biber Leader
2. Biber Funk
3. Biber Schütze
4. Biber Schütze

Mama BärMedic| SR-163, LR-163

1. Mama Leader
2. Mama Funk
3. Mama Schütze
4. Mama Schütze

SpottdrosselFunkverkehr| SR-164LR-164

1. Spottdrossel Leader
2. Spottdrossel Funk
3. Spottdrossel Funk

HorusUAV| SR-165, LR-165

1. Horus Leader
2. Horus Schütze


Zusätzliche Informationen

  • Technischer Teleport bei der Feldtoilette in der Basis.
  • ACE-Lifetime: 900 Sekunden.
  • Funkstörungen ab ca. 1,5 Km. Funkposten unbedingt nötig! (es muss eine Funkbrücke hergestellt werden).
  • Depot nur von "Biber" zu betreiben. Am Notebook Liste laden und endsprechendes Material auswählen. Bei Falschauswahl "Tisch Räumen" auswählen. Achtung! Kiste lässt sich nicht mit "Tisch Räumen" entfernen
    diese muss manuell in den Lagerraum gebracht werden.
  • Munitionsnachschub kann am Depot gespawnt werden. 
    Es stehen auch ACE Kisten zu Verfügung, in die Sachen umgeräumt werden können.
  • Piloten: Sie fliegen die logistischen sowie medizinischen Einsätze.
  • Gefallene dürfen nicht mehr am Kampf teilnehmen.
  • Die Mission verfügt über ein Intro.
  • Die Mission verfügt über ein Outro.
    Dieses kann die OPL oder dessen Funker über den Addaction Eintrag starten.
    "Mission Beenden" => "Bestätigen". 
  • Die Mission muss von einem Admin oder Zeus beendet werden. Aber Achtung das Outro läuft lokal und lädt erst mal Daten in Zwischenspeicher. Das bedeutet, die sceen startet/endet nicht bei jedem zeitgleich.
  • Biber beliefert mithilfe von UGV stomper ab der FOB die Truppen.

Firma rast und ruh, morgens geschlossen und mittags zu.