[WIP][Briefing][Coop] OP Silent Search - Teil 3

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers EinStein
Offline
Last seen: vor 1 Tag 5 Stunden
UnteroffizierMedien: GoldTrupp: GruenVeteran: Kampagne Justitia Q4 2018
Beigetreten: 17/03/2018 - 15:09
[WIP][Briefing][Coop] OP Silent Search - Teil 3

Allgemeines

  • Missionsbauer: EinStein & Jensebaer
  • Map: Tembelan Island
  • Spieleranzahl: 32+2
  • Technisch:
    • Benötigte Repositories: TTT-Standard + TTT-CUP
    • Server: tacticalteam.de:2322

Lage

Historisches

Die FGS Vebjorn ein Hightech Schiff ist mit der Mission „Emerald Heart“ beauftragt. Mission „Emerald Heart“ ist eine Forschungsmission, sie dient zur Erprobung eines neuen Geo-Positions-Systems mit dem Codenamen: „Nordlicht“. Ihr Einsatzgebiet ist das Mittelmeer in unmittelbarer Nähe zum Malden-Archipel. An Bord der Vebjorn befinden sich drei Module des Prototyps Borealis-V3 welche mit der Software AuroraOS betrieben werden.

Die Module der Borealis-V3 ermöglichen es Europa unabhängig von den USA ein Hochpräzises Geo-Positions-Systems für militärische Zwecke zu nutzen. Mit ihnen ist nicht nur eine Standortbestimmung möglich, sondern auch eine nahezu autonome satellitengestützte Navigation von dutzenden Drohnen und Marschflugkörpern gleichzeitig. Das wichtigste und innovativste Feature an Borealis-V3 ist allerding seine Fähigkeit, Radarwellen so zu brechen und zu werfen das man jedes Objekt auf dem Radar verschwinden lassen kann. Man kann praktisch Alles und Jeden für das feindliche Radar unsichtbar machen.

Die neu entwickelten High-Tech Satelliten, die das ganze System erst ermöglichen heißen „Orville BB-4“ und nur eine Handvoll Experten wissen von ihrer Existenz.

Prolog

Wetter

Eigene Lage

Feindlage

Zivilisten


Auftrag

  1. Landen Sie mit dem Zug im Bereich "Landungszone"

  2. Nehmen Sie alle Feindstellungen und rechen sie mit Reaktionen auf Seiten der CSAT

  3. Bergen Sie alle Borealis-V3 Module und übergeben Sie diese an die Logistik

  4. Finden und retten Sie den abgeschossenen Piloten


Durchführung

Die genaue Durchführung obliegt der Operationsleitung Kronos.


Einsatzunterstützung

Borealis-V3 Module sind 5 Frachteinheiten groß und können getragen werden.

Das LCU Mk.10 Landungsboot (VIV) mit den 2 Fahrzeugen (+Material) ist als Reserve doppelt vorhanden, soll aber nur bei technischen Problemen verwendet werden.


Truppstruktur


Zusätzliche Informationen

  • Die Position des technischen Teleports & der Zuschauerkamera ist am Respawn
  • Bei JIP spawnt man am Respawn
  • Es ist Intel (Holdaction) verbaut
  • ACE-Medic:
    • Revive-Time: 10 Minuten
    • Epi: überall
    • OP-Kit: nur Ärzte in med. Einrichtungen (wird entfernt)
    • PAK: nur Ärzte in med. Einrichtungen (wird entfernt)
    • stein_medicTent_vehicle: Zelt wird med. Einrichtung
  • ACE-Logistik:
    • Standard
  • Die Missionsbauer besetzen die Zeus-Plätze
  • Die OPL setzt sich vor Missionsstart mit den Missionsbauern in Verbindung
  • Es ist stein_medicTent_vehicle verbaut.

Mit Besten Grüßen
EinStein